Digitales Notizbuch

Im Schuljahr 2013/14 haben wir begonnen unser gesamtes „Tafelbild“ mit Hilfe eines Tablets mit Digitizer-Technologie (in unserem Fall: Microsoft Surface Pro 2) und eines Beamers neu zu gestalten. Wir wollten damit auf eine papierlose und nachhaltige Unterrichtsdokumentation umstellen, die zugleich zu einer erhöhten Präsenz (durch die Orientierung zur Klasse) im Unterricht führen sollte. Mit Hilfe von Microsoft OneNote sind die digitalen Notizbücher für unsere Schülerinnen und Schüler zu jedem Zeitpunkt aktuell und ohne Fehler an jedem Smartphone, Tablet, Laptop bzw. Standrechner abrufbar. Durch Krankheit verpasste Unterrichtsinhalte sind problemlos nachzuschlagen.

Unsere Schülerinnen und Schüler heben vor allem folgende Vorteile hervor:
– vollständige Stoffsammlung für die Matura
– übersichtlich und gut gegliedert
– Beispiele mit Angabe
– Such- (sogar in den handschriftlichen Notizen) und Ausdruckmöglichkeiten
– eingebettete Dateien und Screenshots aus dem Unterrichtsgeschehen (vollständige Dokumentation)

Dieser Link (zip-File) zeigt den Auszug aus einem digitalen Notizbuch zum Mathematikunterricht in einer 4.HTL (Kapitel „Differentialgleichungen“ und „Wahrscheinlichkeitsrechnung“). Um eine fehlerfreie Darstellung zu garantieren, muss die Datei „Notizbuch oeffnen.onetoc2″ in OneNote 2010 oder 2013 geöffnet werden.